Europa

Die Alternative zur EU2-format27 (1)

Die Autorin Ulrike Guérot erfindet in ihrem neuen Buch die EU von Grund auf neu – und konzipiert so einen kompletten Gegenentwurf zum AfD-Programm. Ihre Ideen klingen utopisch, sind aber auf jeden Fall diskussionswürdig.
(Handelsblatt.com)

Der gescheiterte Europäer2-format27 (1)

Yanis Varoufakis wird vielen als Nervensäge in Erinnerung bleiben. Doch das ist nur die halbe Wahrheit, denn mit ihm geht einer der wenigen wahren Europäer. Ein Nachruf.
(TheEuropean.de)

Die Lücke in Dr. Schäubles Plan2-format27 (1)

Nach den Griechenland-Verhandlungen stellt sich die Frage, wie die Eurozone reformiert werden kann. Wolfgang Schäuble hat den Plan eines ordoliberalen Europas. Doch vergisst er das Wichtigste: die Demokratie.
(TheEuropean.de)

Merci, Monsieur Hollande2-format27 (1)

Schon in den 70er-­Jahren haben Frankreichs Politiker Griechen und Europäer zusammengebracht. Jetzt haben sie es wieder getan. Ein Dank an die Grande Nation Européenne.
(TheEuropean.de)

Die Bürgerinitiative, die keine ist2-format27 (1)

Im Jahr 2012 führte die Kommission die Europäische Bürgerinitiative ein, um mehr Demokratie in der EU zu wagen. Die erste Bilanz zeigt: Für den einfachen Bürger ist das Projekt nichts. Aber trotzdem hat es etwas bewirkt.
(Handelsblatt.com)

Ein Europa nach dem Geschmack der Briten2-format27

Wie sieht die Zukunft Europas aus? Die Konferenz von „Open Europe“ in London wollte eigentlich ein offenes Forum für europäische Reformen bieten. Doch stattdessen gab es nur eine politische Schlagrichtung.
(Handelsblatt.com)

Abgelehnte EU-Bürgerinitiativen: Eine Euro-Hymne in Esperanto?

3-format20
Bürgerinitiativen können versuchen, ihre Begehren auf EU-Ebene durchzusetzen. Doch viele scheitern schon an rechtlichen Grundlagen. Was Anträge über Atomenergie, Hymnen und Marihuana über die EU-Zuständigkeiten verraten.
(Handelsblatt.com)

EU-Haushalt: „Wir wollen im Budget 24 Milliarden sparen“

3-format27
Europa-Kritiker gibt es viele. Ihr größter Vorwurf: Die EU verschwendet Geld. Aber wo kürzen? Ein Experte der Denkfabrik „Open Europe“ hat Einsparpotenziale durchgerechnet und gibt im Interview klare Antworten.
(Handelsblatt.com)

Europäische Identität – Was zur Hölle ist das?bce1c25e68bf59beac135acf9dc26e60

„Europa fehlt eine Identität.” Das kann man in jeder x-beliebigen Analyse eines x-beliebigen Intellektuellen lesen. Unser Autor hat mit Leuten in Cafés und auf der Straße philosophiert und gefragt, wie sie das Ganze sehen. Und am Ende einen gemeinsamen Nenner gefunden.
(Cafebabel.de)

Stoppt Königin Merkel!

big_e5df705361
Angela Merkel hat ein Europa der Wirtschaft geschaffen, doch nur ein Europa der Politik kann das Erbe von Kohl und Co. noch retten. Das birgt Chancen und Herausforderungen für Rot-Rot-Grün.
(theeuropean.de)

Die Monarchin und der Rebell

big_e5df705361
Die deutsche Bundesregierung droht den Griechen, nicht die linke Syriza zu wählen. Verständlich, schließlich tobt ein Machtkampf in Europa. Doch nicht zwischen Deutschland und Griechenland, sondern zwischen Europas Konservativen und ihren Linken.
(theeuropean.de)

Brüssel darf sich nicht erpressen lassen

big_e5df705361
Einmal mehr wettert Großbritannien gegen die EU. Die Briten blockieren nicht nur die Integration sondern auch ein soziales Europa. Wenn sie gehen wollen, sollen sie gehen.
(theeuropean.de)

EU ≠ Europa

big_e5df705361
Euroskeptiker werden von Populisten als Problemgruppe abgetan. Ganz nach dem Motto: Die klugen Europhilen, die alles für Europa tun, gegen die dummen Euroskeptiker, die alles nur zerschlagen wollen. Doch brauchen wir nicht die Skepsis im Sinne der Dialektik?
(theeuropean.de)

Wacht endlich auf!

big_4e752cf8cd
Das Demokratiedefizit ist ein Öffentlichkeitsdefizit. Europäische Politiker müssen Medien und Bürger wachrütteln. Eine Replik auf Achim Hurrelmann.
(theeuropean.eu)

Die Konferenz der EU-Kritiker

Ich war in London auf einer Konferenz der EU-Kritiker. Wobei EU-Vernichter wohl passender wäre.
(YouTube)

Europas Twitter-Öffentlichkeit: Zersplittert, aber verknüpft

eurotwittersphere_overview_0
Frankreich ist politisch gespalten, Italien liebt Satire – und Deutsche sind zwitscherscheu. Das zeigt eine Studie, die fast 12.000 Twitter-Accounts untersucht und die Datenströme zwischen Europas politischen Twitter-Sphären sichtbar gemacht hat.
(EurActiv.de)(Langfassung im Blog)

Türhänger-Netzaktion: Freihandelsabkommen, bitte draußen bleiben

2-format27 (2)
Vor der Europawahl wollen Aktivisten Millionen Türhänger gegen das transatlantische Freihandelsabkommen verteilen. Einige Parteien haben auf die Kritik bereits reagiert. Die CDU spricht von einer „Lügenkampagne“.
(Handelsblatt.com)

Wahlnacht im Netz: Die Weinkarte der AfD und Marine Le Voldemort

2-format27 (3)
AfD-Chef Lucke bezeichnet seine Partei als neue Volkspartei und erntet Häme auf Twitter. In der Wahlnacht dreht sich im sozialen Netzwerk viel um die deutschen EU-Kritiker. Mehr Wirbel verursacht nur der Front National.
(Handelsblatt.com)

Europas Krise in der Nahaufnahme: „Rechtsruck“

DSC00118
Das Land Südtirol ist bekannt für seine Postkarten-Idylle voller Wiesen, Äcker und Berglandschaften – doch hinter dieser Fassade brodelt es. Denn die Schuldenkrise macht auch vor der autonomen Provinz in Italien nicht halt. Und so wird in der kleinen Region deutlich, was im großen Europa geschieht.
(Zum Text. Entstanden im Rahmen des Südtiroler Recherchestipendiums).

Was die EU so alles Gutes tut

DSC03094
Auf einer Bustour für Journalisten sollte Medienleuten mal gezeigt werden, was die EU alles so Gutes tut. Etwa 20 Journalisten wurden einen Tag lang durch die Gegend gekarrt, um sich EU-Förderprojekte anzugucken. Was dabei rumgekommen ist, lest Ihr hier.
(Blog)

Steffens UNIversum: Europa

Europa_header
Unser Blogger Steffen hat einen neuen Feiertag erfunden und will den Kaiser zurück.
(Einstieg.com)

Steffens UNIversum: Erasmus für alle

Erasmus_fuer_alle
Steffen macht blau – natürlich nur im Sinne des kulturellen Austauschs. Unser Blogger sucht nun außerhalb der Hörsäle nach wahrhaftigen Einblicken in die finnische Volksseele. Eine Ausnahme, die zur Regel werden sollte, findet er.
(Einstieg.com)

Steffens UNIversum: Europäischer Zivildienst

Europaeischer_Zivildienst_header
Zivis aller europäischen Länder, vereint euch! Kurz nachdem unser Blogger Steffen diesen Gedanken formuliert, merkt er: Einen europaweiten Freiwilligendienst gibt es schon! Doch die Nachfrage übersteigt das Angebot.
(Einstieg.com)

Steffens UNIversum: Die besoffenste Nation Europas

Die_besoffenste_Nation_Europas_header
Luxemburg ist ein kleines Land, aber das mit dem größten Alkoholkonsum pro Kopf in Europa – so steht es in einem Lehrbuch unseres Bloggers Steffen geschrieben. Ein erstaunliches Ergebnis. Bis man es hinterfragt.
(Einstieg.com)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s