Nex – Der Konflikt

Ein Roman braucht: Konflikte, Konflikte, Konflikte. So steht es bestimmt nicht nur in einem Schreib-Ratgeber. Harmonie und Eintracht verleitet niemanden zum weiterlesen, durch Konflikte entsteht Reibung, Spannung und damit der Drang weiterzulesen. Deswegen scheinen Nachrichten auch immer nur von schlechten Dingen zu handeln: Weil Menschen eben eher auf eine konfliktversprechende Überschrift klicken als auf das„Nex – Der Konflikt“ weiterlesen

Nex – Der Anfang und der Hauptcharakter

Im letzten Teil hatte ich geschrieben, dass es jetzt mit den Charakteren weitergeht, aber ich habe mich einfach mal umentschieden und beginne mit dem Anfang der Story. Mir war dabei von Anfang an eine Sache wichtig: Sie darf nicht so anfangen wie so viele Fantasy-Geschichten, anfangen: Ein Junge oder ein Mädchen findet einen Meister oder Meisterin,„Nex – Der Anfang und der Hauptcharakter“ weiterlesen

Nex – Die Philosophie

Es herrscht also ein Krieg zwischen den demokratisch-liberalen Odobai und den autokratisch-restriktiven Togarev (auf den Grund komme ich später zu sprechen). Allerdings ist eine Gesellschaft nie homogen, also nicht alle Odobai oder Togarev sind gleich, es gibt Schattierungen und Extreme. Ich brauchte ein Koordinatensystem, auf dem ich die politisch-philosophische Einstellung meiner Völker und Charaktere positionieren konnte.„Nex – Die Philosophie“ weiterlesen

Nex – Worum es (mir) geht

Mein Vorbild für „Nex“ ist in gewisser Weise „Animal Farm“ von George Orwell. Orwell beschrieb anhand von Tieren auf dem Bauernhof die Korruption der sozialistischen Idee. Ich will mit meinem Roman die Konflikte zwischen demokratischen und autokratischen System aufzeigen und meinen eigenen Lösungsvorschlag unterbreiten.

Nex – Der Open Fantasy Roman

Vor fast zwei Jahren habe ich den ersten Entwurf von „Nex“ geschrieben, meiner Fantasy-Parabel mit politischem Einschlag. Seitdem habe ich mir das Hirn zermatert, wie es mit dem Buch weitergehen soll. Ich habe ganze Kapitel umgeschrieben, Charaktere verändert und Hintergründe neu überdacht. Aber es dauert alles so lange. Es ist so zäh. Und immer wieder fragen„Nex – Der Open Fantasy Roman“ weiterlesen