Bücher

Nex

Seit Jahrhunderten liegen Angroschim und Sindarin im Krieg: Die einen glauben an die Stärke ihres Königs, die anderen an die Weisheit ihres Konzils. Ein Junge, erschaffen aus einer mysteriösen Macht namens Nex, soll den Frieden bringen. Doch wie?

In welchem Semester bin ich eigentlich? 77 Geschichten zwischen Putzplan und Prokrastination

Warum sind Einstein und Luhmann auch nur Battle-Rapper mit Anspruch? Wie beeinflusst selektive Wahrnehmung den Putzplan? Und warum setzt man sich in der Bahn nicht neben das hübscheste Mädchen, sondern neben den Typen mit dem Schweißgeruch?

Diesen und weiteren Fragen ist Steffen in vierzehn Semestern Studium nachgegangen. Das Ergebnis sind 77 Geschichten, die mal witzig, mal bitterböse und mal rührselig sind. Jede ist dabei so kurzweilig, dass man sie locker während eines Klo-Gangs lesen kann – oder während einer langweiligen Vorlesung.

Geschribbel – Geschichten, Slam-Texte, Lieder, Gedichte und ein Rap-Song

Während seiner Zeit im Ruhrgebiet trieb sich Steffen D. Meyer auf diversen Poetry-Slam- und Lese-Bühnen herum. Die meisten seiner Texte schrieb er im Essener Unperfekthaus, inspiriert und ermuntert von Florian Eichhorn und Marlies Pante, die mit ihm das Autoren-Trio „TheExperimentalists“ bildeten. Höhepunkt war die gemeinsame Bühnenshow „Introviert“ mit Florian Eichhorn.

In diesem Büchlein finden sich nun alle veröffentlichungswürdigen Werke dieser Schaffensperiode, die Steffen stets in seinem Google-Drive-Ordner „Geschribbel“ abspeicherte. Digitale Vorschau anzeigen lassen. Lesen. Kaufen.

Werbeanzeigen