Die ZEIT aus dem Jahr 2010

Ich kann mir schon vorstellen, dass heute überall im Internet Überschriften aufpoppen wie „ZEIT ist ihrer Zeit voraus“ oder „Der Anfang einer anderen ZEIT“. Heute hat die linksradikale Gruppe Attac 150000 gefälschte Ausgabe der ZEIT in deutschen Städten zu verteilt, datiert auf den 1. Mai 2010. Die Fälschung ist ähnlich gut gemacht wie die New-York-Times-Imitation der The Yes Men, und wie ihr Vorbild hat auch die Attac-ZEIT eine eigene Homepage auf www.die-zeit.net.
Dort kann man die Fälschung auch im PDF-Format herunterladen. Auf medienlese stehen alle Hintergründe zu der Aktion.

In den Wörtern der Woche der Attac-ZEIT verkündet eine Börsensprecherin, dass Unternehmen mit weniger als 30 Prozent Frauen im Vorstand aus dem Dax gestrichen werden, auf Seite 7 wird über die Einführung einer Weltwährung berichtet und auf der letzten Seite informiert die Zeitung über die Gründung eines globalen Senders namens Social TV. Achja: Banken wurden verstaatlicht, Privatisierungen rückgängig gemacht und Opel ist in der Hand der Belegschaft und baut nur noch extrem umweltfreundliche Autos.

Man kann sicherlich über viele Themen streiten – vor allem, wie sie realisiert werden können -, doch es regt zum Nachdenken an; man fragt sich: Muss es auf der Welt wirklich so sein, wie es gerade ist? Vor allem die Einführung des Weltgeldes halte ich für ein sehr interessantes Thema, mit dem ich mich noch einmal beschäftigen werde. Leider fehlt mir dazu gerade die Zeit (kein Wortwitz beabsichtigt).

Advertisements

Ein Kommentar zu “Die ZEIT aus dem Jahr 2010

  1. Pingback: Die ZEIT ignoriert Attac an prominenter Stelle « Der Motzmeyer-Blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s